Sprache wählen:
Einloggen / Registrieren

 Mirsakarim Norbekov  Mirsakarim Norbekov – Begründer der Methode

„Ich schätze das Leben viel zu sehr, um demütig zu bitten und zu katzbuckeln, wenn einfach keine Zeit ist, wenn man Ihnen schnell helfen muss, Ihre physische und geistige Brille loszuwerden, die Sie im Sumpf der Krankheiten und der nicht verwirklichten Möglichkeiten hält.“
(Mirsakarim Norbekov, Eselsweisheit)

Das Lehrsystem, die Norbekov Methode, wurde 1982 von Mirsakarim Sanakulovich Norbekov begründet, um die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren. Sein erklärtes Ziel war es den Menschen zu einem gesunden und vollwertigen Leben zu verhelfen.

Mirsakarim Norbekov stammt aus einem kleinen Ort in Usbekistan, wo er am 17.November 1957 geboren wurde. Den entscheidenden Wendepunkt seines Lebens markiert ein Schicksalsschlag während seines Wehrdienstes mit 18 Jahren: Von Kollegen zusammengeschlagen erleidet Norbekov schwere Nierenschäden und eine Beeinträchtigung des Herzens und der Atemwege. Die klassische Schulmedizin sah sich mit ihren Grenzen konfrontiert und Norbekov wurde, zur synthetischen Blutreinigung gezwungen, als unheilbar erklärt und ein Behindertenausweis ausgestellt.

Der junge Norbekov wollte sich mit diesem Zustand nicht anfreunden und suchte vorerst im Sufismus, mit Seid Muhammed Chasan als seinen Mentor, Hilfe. Tatsächlich gelang es ihm mit Hilfe der traditionellen Methoden des Fernen Ostens zu gesunden. Dieses Erlebnis trieb Norbekov an sich weiter mit den Lebensweisheiten Asiens zu beschäftigen und vor allem zu erforschen, welche unerkannten Potentiale im menschlichen Körper weilen.

Im Begründungsjahr der Norbekov Methode, 1982, beginnt er das Studium für Baumwollanbau an dem Institut Andijon. Zeitgleich lebt Norbekov seine Begeisterung für die fernöstliche Lebensweise und betreibt aktiv Karate bis zum neunten Schwarzgurt, was er anschließend selbst unterrichtet. Nicht zuletzt durch die asiatische Kampfsportart investiert er viel Energie in seine geistige Entwicklung. Er erlernt auch Praktiken der traditionellen fernöstlichen Gelehrten und erwirbt Wissen über die westlichen Philosophien. Sein gesammeltes Wissen beginnt Norbekov zunehmend zu systematisieren und in ein Lehrsystem zur Wiedererlangung der Gesundheit einfließen zu lassen. In diesen Jahren bietet Norbekov seine ersten Seminare zu diesem Thema in Usbekistan an.

In den 1990er Jahren öffnet er seine Methode einem größeren Publikum, indem er seine Seminare nach Moskau verlegt. Nach einigen erfolgreichen Seminaren kann Norbekov ab 1995 vom Siegeszug seiner Methode berichten: Zahlreiche Seminare mit begeisterten und überzeugten Teilnehmern und nicht zuletzt die von ihm verfassten Publikationen steigern seine Bekanntheit und ziehen zunehmend internationales Publikum an. Die 2001 veröffentlichte „Eselsweisheit – Der Schlüssel zum Durchblick oder wie Sie Ihre Brille loswerden“ wird in Russland quasi über Nacht zu einem Bestseller. Zwei Jahre später erscheint das Buch auch in deutscher Sprache. Weitere Publikationen wie „Meine russische Energiedusche“ oder „Wie findet man ohne großem Aufwand eine Million Lösungen“ verbreiten die Norbekov Methode weit über die Grenzen Russlands hinaus. Mittlerweile werden Gesundheitskurse nach der Norbekov Methode in mehr als 20 Ländern angeboten. Bis heute haben bereits über 5 Millionen Menschen begeistert und mit erstaunlichen Erfolgen an Norbekov Seminaren teilgenommen.

Mirsakarim Norbekov lebt heute mit seiner Frau in der Nähe von Moskau, er hat fünf eigene und zwei adoptierte Kinder und ist Großvater von mittlerweile fünf Enkelkindern.